Coronaimpfung

Informationen zur Impfung gegen das neue Coronavirus (SARS-CoV-2)

Anmelden

Sie können sich bei uns für eine Impfung anmelden.

Dazu schicken Sie uns eine Mail an corona@overmans-kadnikov.de, in der Sie Ihren Namen, Geburtsdatum und Telefonnummer angeben, außerdem um die wievielte Impfung es sich handelt und - im Falle von Auffrischimpfungen - wann die letzte Impfung war.

Alternativ nutzen Sie unsere Online-Terminvergabe.

Welcher Impfstoff?

Wir verimpfen nur die mRNA-Impfstoffe von Biontech (Comirnaty) und von Moderna (Spikevax).

Für eine Impfung mit Novavax oder Valneva wenden Sie sich an das Impfzentrum.

Für die ersten beiden Impfungen (=Grundimmunisierung) sind nur die "alten" Impfstoffe von Moderna und Biontech zugelassen, für die Auffrischimpfungen auch die beiden am 01.09.22 bzw. 13.09.22 neu zugelassenen Impfstoffe von Moderna und Biontech.

Übersicht
  1.+2. Impfung >3. Impfung
5-11 Jahre Biontech (Kinder, alt) Biontech (Kinder, alt)
12-29 Jahre Biontech (alt) Biontech (neu)
30 und älter

Biontech (alt)

Moderna (alt)

Biontech (neu)

Moderna (neu)

Kinderimpfungen

Seit dem 24.05. empfiehlt die STIKO eine Impfung von allen 5-11jährigen Kindern:

  • Die STIKO empfiehlt Kindern mit Vorerkrankungen eine Grundimmunisierung mit 2 Impfstoffdosen sowie eine Auffrischimpfung.
  • Gesunde Kinder sollen eine Grundimmunisierung mit 2 Impfstoffdosen bekommen, wenn sich in deren Umfeld Personen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-
    Verlauf befinden, die durch eine Impfung selbst nicht sicher geschützt werden können.
  • Allen anderen Kindern empfiehlt die STIKO eine einmalige COVID-19-Impfung.

Als Impfstoff ist in Deutschland nur der von Biontech (Comirnaty) zugelassen.

Die Impfung der Kinder ersetzt nicht die Impfung der Eltern und Bezugspersonen!

Für eine Kinderimpfung können Sie sich hier anmelden

Wir bitten Sie, den vorgeschlagenen Termin auch wahrzunehmen, da der Impfstoff in 10er-Portionen vorliegt und angebrochene Fläschchen (Vials) nach 6 Stunden weggeworfen werden müssen.

Auffrischimpfungen

Die STIKO empfiehlt eine Auffrischimpfung (3.Impfung) allen Personen ab 12 Jahren frühestens 3 Monate nach der 2.Impfung.

Sie empfiehlt eine 4.Impfung/2.Aufffrischung allen ab 60 sowie Personen mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes.

Ablauf
  • Sie melden sich an. Dazu schicken sie uns eine Mail an corona@overmans-kadnikov.de oder melden sich online hier an.
  • Falls Sie sich per Mail melden, schlagen wir Ihnen einen Impftermin vor - aktuell impfen wir immer Mittwoch vormittag und Donnerstag nachmittag. Bei der Onlineanmeldung können Sie sich den Termin selber aussuchen.
  • Am Impftag kommen Sie mit Ihrem Impfausweis und Ihrer Versichertenkarte
    Falls Sie das erste Mal zum Impfen bei uns sind oder ein neuer Impfstoff verabreicht wird, benötigen wir auch noch eine Einwilligungserklärung, die Sie sich hier herunterladen können.
Aufklärung

Bitte laden Sie sich diese Aufklärung zur Impfung herunter und lesen Sie sie schon einmal zu Hause durch.

Anschließend drucken Sie die zweite Seite dieser Einwilligungserklärung aus und bringen sie unterschrieben mit:

Einwilligung in die COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff (BioNTech/Pfizer, Moderna)

Personen unter 18 bringen die Einwilligung bitte von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben mit.

Moderna oder Biontech?

Wir impfen der Einfachheit halber derzeit nur mit Impfstoffen von Biontech.

Falls wir Ihren Wunschimpfstoff nicht für Sie anbieten, können Sie gerne bei Kollegen oder im Impfzentrum nachfragen und Ihren Termin bei uns ggf. wieder absagen. Wir meinen: Hauptsache geimpft!

Zertifikate

Digitales Impfzertifikat

Wir stellen Ihnen in der Regel ab der 2.Impfung ein digitales Impfzertifikat aus, das Sie ausgedruckt mitbekommen oder gleich in Ihre Corona-Warn-App oder Ihre CovPass-App übernehmen können.

Falls eine der Impfungen nicht bei uns stattfand, benötigen wir dafür Ihren Impfausweis.

Falls Sie bei uns geimpft wurden, können wir Ihnen das Zertifikat auch per Mail im PDF-Format zukommen lassen.

Die Zertifikate sind 12 Monate lang gültig und können dann erneut ausgestellt werden - eine neue Impfung ist natürlich nicht nötig!

Digitales Genesenen-Zertifikat

Wir können auch Menschen, die eine Corona-Infektion durchgemacht haben, ein offizielles Genesenenzertifikat ausstellen, das bis zu 3 Monate nach Infektion wie ein Impfzertifikat verwendet werden kann.
In Kombination mit einer zweiten Impfung wird auch dann 14 Tage später eine Immunität angenommen und entsprechend in der CovPass-App, Corona-Warn-App oder Luca-App angezeigt.

Dafür legen Sie uns den PCR-Nachweis einer pos. Infektion vor.

Falls Sie in diesem Quartal schon einmal bei uns waren, können wir Ihnen das Zertifikat auch per Mail im PDF-Format zukommen lassen.

"Original" vs BA1 vs BA4/5

Seit April 2021 wird in Europa der Impfstoff Comirnaty von Biontech und der Impfstoff von Spikevax verimpft. Beide richten sich gegen die ursprünglich in Wuhan, China gefundene Variante von SARS-CoV-2.

Am 01.09.22 hat die EMA die ersten neuen Impfstoffe von Biontech und Moderna zugelassen, die sich zusätzlich gegen die erste Omikron-Variante BA.1 richten.

Bereits 2 Wochen später, am 13.09. wurde nun zur Auffrischung der BA4/5-Omikron-Impfstoff von Biontech zugelassen, der sich gegen die aktuell vorherrschende Corona-Variante richtet. Ihn verimpfen wir ab 27.09.

Online-Terminvergabe

Über den folgenden Link können Sie einen Termin zur Auffrischimpfung mit Biontech (neu) buchen:

Terminvergabe

(Aus technischen Gründen sind die Buchungen auf zwei Ärzte aufgeteilt, wer sie letztlich impft, ist Zufall. Sollte also unter Ihrem Wunsch-Arzt kein Termin mehr verfügbar sein, wählen Sie bitte den anderen aus.)

3-fach gegen Corona!

Unser Hygienekonzept für Sie:

Lüftungsanlage

Seit unserem Umbau im September ist unsere Praxis mit einer Lüftungsanlage, einer raumlufttechnischen Anlage (RLT-Anlage), ausgestattet. Diese bläst Außenluft in die Räume und saugt sie in einem zweiten System gleichzeitig wieder ab. Dabei wird über einen Wärmetauscher die kühlere Außenluft aufgewärmt, aber nicht vermischt.

Dadurch können wir die Luftqualität deutlich verbessern und die Ansteckungsgefahr verringern.

Coronatests

Wir führen täglich außerhalb der Praxis Coronatests für Patienten mit Symptomen durch.
Für die Tests müssen Sie sich vorher anmelden.
Sobald wir das Testergebnis bekommen, rufen wir Sie an.

Damit warten Sie im Wartezimmer nicht mit jemandem, der zum Testen kommt.

Infektsprechstunde

Mit zeitlichem Abstand zu unserer regulären Sprechstunde führen wir in getrennten Räumen täglich eine Sprechstunde für Patienten mit Infektsymptomen durch.

Damit schützen wir unsere anderen Patienten und ermöglichen diesen einen sicheren Arztbesuch.

overmans + kadnikov